Erweitern Sie Ihren Messeauftritt virtuell online

Wir digitalisieren Ihren Messestand.

Digitaler Messestand in 3D modelliert

Wir setzen Ihren Messestand virtuell um: Liegen CAD-Daten vor, können wir einen virtuellen Rundgang erstellen, mit dem sich der geplante Messestand einfach im Browser erkunden lässt. Aber natürlich können wir der Phantasie auch freien Lauf lassen und Ihren virtuellen Messestand ganz nach den eigenen Vorstellungen und Ideen modellieren. Dies wird vor allem dann interessant, wenn der digitale Messestand noch vor Messebeginn stehen soll oder die Messe auf Grund des Corona-Virus abgesagt oder verschoben wird.

virtueller Messestand 3d

Eine Alternative zum “klassischen Messestand” bietet der 3D-Showroom von eeMobility, den Sie mit Klick auf das obige Bild virtuell erkunden können. In diesem Fall lassen sich die 3D-Objekte und / oder Produktbilder direkt in den virtuellen Raum einbinden, der von Interessenten im Browser erkundet werden kann.

Virtueller Messestand mit 360°-Fotos

Eigentlich ziemlich schade, dass viele Messestände nur wenige Tage überdauern, obwohl doch soviel Zeit, Geld und Arbeit drin steckt, oder? Mit einer 360°-Kamera und 3D-Scanner können wir einen digitalen Zwilling Ihres Messeauftritts schaffen, der sich anschließend virtuell am PC,Tablet, Smartphone oder mit der VR-Brille erkunden lässt. Klickbare Infopunkte bieten dabei wertvolle Informationen über Ihr Leistungsangebot: Voraussetzung für diese Variante eines digitalen Messestands: Ein vollständig aufgebauter Messeauftritt.

Digitaler Messestand 360

Mit Klick auf den Play-Button starten Sie den virtuellen Rundgang durch den digitalen Messestand von EFAFLEX. Navigieren Sie bequem mit der Maus, den Pfeiltasten oder per Touch-Steuerung. Mit Klick auf das kleine Puppenhaus (unten links) erleben sie den Messestand im maßstabsgetreuen 3D-Modell.

Der digitale Messestand – Die Vorteile auf einen Blick:

Präsentieren Sie Ihr Produktangebot virtuell

Bieten Sie Kunden und Interessenten einen virtuellen Zugang zu Ihrem Leistungsangebot, ganz unabhängig von Ort und Zeit: Ob als digitale Erweiterung Ihres realen Messeangebots oder als virtuelle Alternative, erreichen Sie mehr Menschen.

Neukundengewinnung am digitalen Messestand

Vergrößern Sie Ihre Reichweite und erschließen Sie neue Zielgruppen: Im Rahmen einer Online-Kampagne können Sie mehr Leads gewinnen und sind dabei nicht länger nur an starre Messetermine gebunden.

In Kontakt bleiben

Nutzen Sie den virtuellen Messestand im Rahmen Ihrer Kundenkommunikation und setzen Sie auf interaktive Informationsvermittlung: So bleibt Ihr Produktangebot besser haften und Sie können Ihr Unternehmen als innovativen Vorreiter positionieren.

Planungsgrundlage für die Zukunft

Nach der Messe ist vor der Messe: Für einen einheitlichen Auftritt können Sie den digitalen Messestand jederzeit zur Planung und Vorbereitung zukünftiger Messen heranziehen und Ihre Mitarbeiter noch besser briefen – damit auch der nächste Messeauftritt zum vollen Erfolg wird!

Na, wann wollen wir Ihren digitalen Messestand angehen?

Factsheet: Virtueller Messestand (reale Daten)
Factsheet: Digitaler Messestand (Planungsdaten)
Kontaktformular & Angebotsanfrage
Telefontermin vereinbaren

Wie entsteht ein virtueller Messestand?

1. Beratung:

Im gemeinsamen Gespräch suchen wir die passende konzeptionelle und technologische Lösung: Gibt es einen realen Messestand, den wir mit einer 360°-Kamera digitalisieren können? Oder sollen wir Ihren geplanten Messestand auf Basis vorhandener CAD-Daten virtuell begehbar machen?

2. Angebot:

Auf Basis Ihrer Ideen und Anforderungen kalkulieren wir ein konkretes Angebot für Ihren Virtuellen Messestand und geben Ihnen den vollen Kostenüberblick über das geplante Projekt und den weiteren Projektverlauf.

3. Umsetzung:

Im nächsten Schritt machen wir uns an die Arbeit: Entweder vereinbaren wir einen Drehtermin, um Ihren Messestand mit unserer 360°-Kamera bis ins kleinste Detail zu erfassen. Oder wir machen uns an die 3D-Modellierung des virtuellen Messestands.

4. Finalisierung:

Nachdem wir die Visualisierung des Messestands fertiggestellt haben, benötigen wir Ihren Input: Welche Informationen sollen Ihre Kunden in dem digitalen Messestand erhalten? Mit Hilfe von Hotspots können wir Texte, Bilder, Videos und PDFs in die virtuelle Messe integrieren.

5. Einbindung und Distribution:

Binden Sie den virtuellen Messestand einfach als iFrame in Ihre Website ein oder machen ihn auf einer Subdomain virtuell erlebbar. Anschließend können Sie den Link einfach an Ihre Kunden verschicken oder in Social Media mit neuen Leads teilen. Gerne beraten wir Sie dabei, wie Sie noch mehr Menschen mit Ihrem virtuellen Messestand erreichen können!