3D-Produkte2022-01-27T17:03:16+01:00

Präsentieren Sie Ihre Produkte als digitales 3D-Modell

Wir modellieren Ihre 3D-Produkte.

Das Internet befindet sich im Wandel und damit auch die Art und Weise, wie wir Inhalte darstellen und konsumieren. Warum sollten wir uns als dreidimensionale Wesen damit zufrieden geben, Inhalte weiterhin „flach“ zu konsumieren, wenn wir sie auch in 3D verarbeiten und daraus deutlich mehr Informationen gewinnen können? Durch die Erstellung von 3D-Modellen können Ihre Kunden einen besseren Einblick in das Aussehen und die Haptik Ihres Produkts gewinnen.

Interaktive 3D-Präsentation

Die Präsentation eines Produkts über einen interaktiven 3D-Viewer ist eine echte Alternative zur klassischen Produktfotografie. So lässt sich das 3D-Produkt drehen und wenden und aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Dabei erhalten die Nutzenden einen besseren Eindruck vom Produkt, können sich die für sie relevanten Bereiche genauer anschauen und durch die Interaktion bleibt das ganze noch stärker in der Erinnerung der Nutzenden haften.

Plattformübergreifende Implementierung

Ob als Produktfoto im Online-Shop, als Videoanimation in Social Media oder als erster Schritt in Richtung Metaverse – Sie haben die verschiedensten Möglichkeiten, Ihre 3D-Produkte in einer virtuellen Umgebung zu präsentieren. Auf Basis von 3D-Modellen lassen sich auch interaktive Web-Anwendungen (3D-Showrooms) erstellen, die Ihren Kund:innen ein verbessertes digitales Einkaufserlebnis ermöglicht – am Smartphone, über den Browser oder in Virtual Reality!

Die Zukunft ist hier: Augmented Reality

Setzen Sie auf Zukunftstechnologien und bringen Sie Ihre 3D-Produkte mit Augmented Reality direkt zu den Kund:innen nach Hause. So können 3D-Modelle mit dem Tablet oder Smartphone einfach mit einem 3D-Viewer in der eigenen Umgebung platziert und Produktdimensionen so spielerisch erlebt werden. Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie mehr zum Thema AR-Marketing in unserem Blog!

3D-Produkte: Showcases

Mit Klick auf das Produktbild öffnet sich ein PopUp zu einem 3D-Viewer, in dem Sie die verschiedenen 3D-Produkte drehen, wenden und aus verschiedenen Blickwinkeln erkunden können.

3D-Produkt: Temperaturmessumformer

3D-Produkt Labom

Für unseren Kunden LABOM haben wir auf Basis der CAD-Daten die Druck- und Messgeräte als 3D-Produkte erstellt, die sich nun im Web 3D anschauen lassen.

3D-Produkt: Schubantrieb PSL204

3D-Produkt PS Automation 1

PS Automation ist Spezialist für Armaturenantriebe und präsentiert seine Antriebssysteme als interaktive 3D-Produkte in einem digitalen 3D-Showroom.

3D-Produkt: „Butter bei die Fische“

3D-Produkt Butterwärmer

Für die virtuelle Wanderausstellung „100 Jahre Energiegeschichte in Schleswig-Holstein“ wurden spannende Kuriositäten aus dem Elektromuseum als 3D-Modelle aufbereitet.

Ein starkes Produkt verdient eine starke Präsentation.

3D-Produkte stellen die Grundlage für die Produktpräsentation der Zukunft dar und wir helfen Ihnen dabei, Ihre 3D-Modelle zu erstellen. Dabei gibt es verschiedene Herangehensweisen, die den Aufwand direkt beeinflussen:

CAD-Daten

Da heutzutage viele Produkte bereits in 3D geplant werden, können wir uns diese Daten bei der Aufbereitung des 3D-Produkts zu nutze machen: Die CAD-Daten bieten nämlich die perfekte Grundlage für die digitale Produktpräsentation und können von unseren 3D-Artisten einfach aufbereitet werden. Besonders gut eignen sich hier OBJ oder FBX-Dateien, aber auch andere Datenformate sind möglich.

3D-Modellierung

Kein Grund zu verzagen, wenn noch keine 3D-Daten vorhanden sind, auch für dem Fall gibt es Lösungen: z.B. die 3D-Modellierung. Stellen Sie sich dafür vor, jemand würde Ihr Produkt digital nachbauen. Dabei helfen Maßangaben und Bildvorlagen, an denen sich der 3D-Artist orientieren kann, um anschließend Hand anzulegen und so Ihre 3D-Produktpräsentation zu realisieren.

Photogrammetrie

Der dritte Weg zu Ihrem 3D-Produkt ist die Erstellung mittels Photogrammmetrie. In dem Fall digitalisieren wir das Produkt mit zahlreichen Fotoaufnahmen, um daraus ein 3D-Modell zu erstellen. Nach einem kurzen Clean-Up lässt sich auch dieses Objekt als 3D-Produkt präsentieren.

Lassen Sie uns über Ihre 3D-Produktpräsentation schnacken:

Mehr 3D im omnia360 Blog:

FAQ’s zur Erstellung von 3D-Produkten

Verschiedene Gründe können dafür sprechen, auf 3D-Produkte zu setzen:

  • Aus 3D-Produkten lassen sich Bilder und Videos rendern. So können sie digital in Szene gesetzt und / oder Funktionen dargestellt werden und es lassen sich aufwändige Fotoshootings vermeiden.
  • Das 3D-Produkt kann auch in einem Web 3D-Player dargestellt werden, um Usern die Möglichkeit zu geben, es sich aus allen Ecken anzuschauen.
  • Das 3D-Produkt kann bereits präsentiert werden, bevor das echte Produkt überhaupt fertig produziert wurde, um es bereits Investoren, Partnern oder den Endkunden zu präsentieren.
  • In 3D lassen sich Ihre Produkte deutlich einfacher modifizieren. Sie möchten eine andere Farbe oder einzelne Komponenten ändern, kein Problem!
  • Lust but not least, stellen 3D-Daten die Grundlage für viele zukünftige Möglichkeiten dar. Sei es nun ein interaktiver 3D-Shop oder Applikationen in Virtual- und Augmented Reality. Investieren Sie in die Zukunft!

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, die 3D-Produkte mit Ihren Kund:innen zu teilen: So können sie mit einem 3D-Player direkt in den Online-Shop eingebunden oder in einem digitalen 3D-Showroom präsentiert werden. Aber natürlich lassen sich daraus auch “klassische” Bilder oder Videos erstellen, die Sie auf der Website oder in Social Media teilen können.

Das kommt ganz darauf an! Entscheidend ist vor allem, ob 3D-Daten bereits vorhanden sind und wenn ja, in welcher Qualität. Das Aufpolieren von vorhandenen 3D-Daten ist idR deutlich einfacher, als wenn wir das Produkt von null auf neu modellieren müssen. Und natürlich kommt es auch auf die konkreten Anforderungen an das finale Produkt an, bspw. hinsichtlich des Grades an Details oder Realismus. Bevor wir Sie hier also mit falschen Vorstellungen verwirren, sollten wir am besten einmal sprechen, um was für Produkte es sich in Ihrem Fall handelt und ob und in welchem Format bereits Produktdaten vorliegen.

Kurzgesagt: Ja, das können wir! :-)

Dafür sollten wir am besten einmal klären, was Sie genau benötigen: Ein Foto, Video oder die Möglichkeit, sich Ihr Produkt in einem interaktivem Webplayer in 3D anzuschauen? Für eine realistische Aufwandseinschätzung hilft in der Regel ein Blick in die vorhandenen Daten.

Sofern vorhanden, senden Sie uns Ihre Daten gerne als FBX-Datei (inkl. Materialien und Texturen) oder als eine Kombination aus OBJ- und MTL-Datei + Ordner mit Texturen.

Natürlich muss es nicht immer ein virtueller Showroom auf 3D-Basis sein! Wir bereiten Ihre Produkte auch gerne für andere Vorhaben wie z.B. Animationsvideos oder Produktpräsentationen vor. Erzählen Sie uns gerne mehr über Ihre Ideen und dann schauen wir, welchen Weg wir gehen und wie wir Sie unterstützen können. 

Klar, wir können auch nachträglich Änderungen an den 3D-Produkten vornehmen, oder weitere Modelle erstellen.

Nach oben