Im 360-Grad-Rundgang Hamburg erkunden

Als ein in Hamburg ansässiges Unternehmen mit Fokus auf 360°-Content möchten wir Sie gerne mit auf einen virtuellen Spaziergang durch unsere Stadt nehmen. Wenn Sie also Sehnsucht nach Elbe und Alster haben, oder einfach einmal neue Ecken in Hamburg kennen lernen möchten, sind Sie hier genau richtig. Denn wir bei omnia360 produzieren nicht nur Virtuellen Rundgänge, wir nehmen Sie auch mit, um im 360-Grad-Rundgang Hamburg zu erkunden. Dabei zeigen wir Ihnen einige unserer liebsten Orte in unserer Stadt… Natürlich in 3D und 360°!

360-Grad-Rundgang Hamburg

Im 360-Grad-Rundgang durch Hamburg: Erkunden Sie verschiedene Orte im virtuellen Rundgang!

360-Grad-Rundgang am Hamburger Hafen

Die erste Station unseres 360-Grad-Rundgangs durch Hamburg führt uns (wohin auch sonst?) an den Hafen. Aber nicht an die üblichen Tourismus-Hotspots, sondern in eine abgeschiedene kleine Welt, in der wir ganz allein den Industriecharme vergangener Tage spüren können. Fernab vom Glamour der Hafencity zwischen Eisenbahn- und Autbahnbrücken liegt der Billhafen Löschplatz. Lediglich vollgesprayte Mauerreste erinnern hier an das ehemalige Schüttwerk und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch dieser Ort dem Ausbau der Hafencity weichen muss. Im 360-Grad-Rundgang können Sie diese andere Seiten des Hamburger Hafens kennen lernen und die Atmosphäre unseres Lost Place in Hamburg. spüren.

Einkaufsbummel in 360-Grad bei Stückgut Hamburg

Unser nächster Stop führt uns nach Hamburg Altona, ganz in die Nähe der Ottenser Hauptstraße, wo wir bei Stückgut Hamburg einkehren. Das Ladengeschäft bietet nicht nur die Möglichkeit, einen Kaffee zu trinken und ein leckeres Stück Kuchen zu verzehren, wir können es auch gleich mit einem kleinen Einkaufsbummel verbinden!

Das Besondere an dieser 360-Grad-Rundgang-Station ist, dass es sich bei Stückgut Hamburg um einen Unverpackt-Laden handelt. Um Plastik zu vermeiden und der Umwelt etwas Gutes zu tun, bringen Kunden hier ihre eigenen Abfüllbehälter mit und können sich die Waren direkt aus verschiedenen Spendern abfüllen. Dieses Konzept ist unserer Meinung nach auf jeden Fall einen Blick wert, weshalb wir den Rundgang nicht nur als Showcase im Rahmen des Handelsmarketings zeigen möchten, sondern wir hier auch bei unserem Hamburg 360-Grad-Rundgang einen Zwischenstopp einlegen wollen.

Hamburger Handwerk im 360-Grad-Rundgang

Weiter geht es in einen versteckten Hinterhof mitten in der Hamburger Innenstadt, um genau zu sein in die Poolstraße, wo Innovation auf Tradition trifft. Die dort ansässige Kunstschmiede liegt in einem flachen Zweckbau (auch „Dackelgarage“ genannt) auf dem Gelände der im Krieg zerbombten Synagoge In den 70er Jahren übernahm der Namensgeber Dieter Lehmann die Kunstschmiede, seit 2013 führt Schmiedemeister Johannes Rienhoff das Handwerk dort weiter. Mit unserem 360-Grad-Rundgang ermöglichen wir einen interaktiven Blick in die Schmiedewerkstatt und ihr erfahrt mehr über die stahlharte Arbeit der Schmiedejungs.

360-Grad-Rundgang mit Hamburger Kampfgeist

Der nächste Halt auf unseren virtuellen Stadtrundgang ermöglicht uns einen 360°-Einblick in die Hamburger Kampfsport-Szene. Dafür geht es ins Hammerbrookgym, einer Kampfsportschule im Hamburger Stadtteil Hammerbrook. In dem Gym wird unter anderem Boxen, Kickboxen oder MMA trainiert, wo sich auch einer unserer Teammitglieder fit hält.

360-Grad-Rundgang Hamburg: Weitere Stationen

Diese ersten Stopps unseres virtuellen Hamburg Rundgangs sollen Ihnen einen Vorgeschmack darauf liefern, was mit einer 360°-Visualisierung alles möglich ist! Wie Sie sicherlich bei dieser Tour gemerkt haben, lassen sich die verschiedenste Orte mit unserer 3D-Kamera digitalisieren und virtuell erlebbar machen.
Wir haben noch lange nicht genug und hoffen, dass wir unseren virtuellen Stadtrundgang bald um viele weitere faszinierende Orte aus Hamburg und der ganzen Welt ergänzen können!

P.S. Mehr Hamburg gibt es übrigens auch bei unseren 360°-Videos, wie zum Beispiel hier mit Hamburgs schönsten Weihnachtsmärkten in 360°.

2017-12-14T12:42:13+00:00 18.11.2017|360°-Einblicke|