Eine der Branchen, die mitunter am meisten unter den Auswirkungen der Corona-Krise gelitten hat, ist die Eventbranche. Im Zuge der Pandemie wurden sämtliche Präsenzveranstaltungen verboten. Zum Leiden von Mietlocations, denn wo keine Workshops, Meetings, Konferenzen oder Afterwork-Events stattfinden, wird in den allermeisten Fällen auch kein Raum benötigt. Mit dem Sinken der aktiven Corona-Fälle in Deutschland und den einhergehenden Lockerungen, steigt glücklicherweise auch das Angebot an möglichen Präsenzveranstaltungen wieder an und so auch die Nachfrage nach geeigneten Räumlichkeiten! Es gilt nun eine möglichst breite Zielgruppe auf die eigenen Kreativ-, Seminar, Workshop- oder Konferenzräume aufmerksam zu machen. Ein Virtueller Rundgang bieten eine moderne und wirksame Lösung, um Ihre Veranstaltungsfläche interaktiv zu vermarkten.

Das Kooplopft setzt auf einen 3D-Rundgang, um die Mietlocation online noch besser zu präsentieren

Das Kooplopft setzt auf einen 3D-Rundgang, um die Mietlocation online noch besser zu präsentieren

Wie Mietlocations von einem 3D-Rundgang profitieren können:

Vorteile des 3D-Rundgangs für Ihre Kunden

3D-Rundgang-Mietlocation

Für die persönliche Note können Videobotschaften in den 3D-Rundgang Ihrer Mietlocation eingebunden werden.

Für Kunden wird es immer mehr zu einer Selbstverständlichkeit, sich online leicht einen Eindruck zu verschaffen und möglichst viele Informationen zu sammeln, um eine Kaufentscheidung zu treffen. 3D-Rundgänge schaffen einen realitätsnahen Einblick in die Atmosphäre vor Ort und vermitteln dabei ein deutlich besseres Raumgefühl als herkömmliche Fotos oder Videos. Er schafft Vertrauen und baut Kaufbarrieren ab, schließlich bekommt der Kunde einen vollständigen 360°-Einblick und das Risiko “böse Überraschungen” zu erleben wird reduziert. Interessent*innen bauen von Anfang an eine realistische Erwartungshaltung auf, die letztendlich eher zu einer Buchung führt. 

Vorteile des 3D-Rundgangs für Ihre Location

Ein 3D-Rundgang erleichtert aber nicht nur den Interessent:innen die Vorauswahl von potentiellen Locations sondern spart Vermieter*innen wertvolle Zeit, die anderweitig für eventuell überflüssige Vor-Ort-Besuche investiert worden wäre. Der 3D-Rundgang macht den Vermarktungsprozess also für beide Seiten deutlich effizienter und ermöglicht 24 Stunden lang an 365 Tagen im Jahr einen Locationbesuch.

Das Praktische daran: Sie schaffen mit dem 3d-Rundgang ein langfristiges Werbemittel, ohne laufende Kosten. Jeder der Werbung schaltet, ob offline oder online, der weiß, dass hier schnell eine gute Summe an Budget zusammenkommt. Nicht jeder Klick bringt etwas, aber es entstehen laufende Kosten. Der 3D-Rundgang hingegen wird einmal produziert und kann langfristig auf Ihrer Website und in Social Media eingesetzt werden (siehe auch 360-Grad-Rundgang im Social-Media-Marketing), um neuen Kunden zu zeigen: “Ja, wir haben genau die richtige Location für dein Vorhaben!”.

Zu guter Letzt erleichtern virtuelle Rundgänge die Kommunikation im Vermietungsgeschäft. Haben Sie schon einmal die Taste “U” innerhalb einer 3D-Tour geklickt? Nein? Probieren Sie es aus! So können Sie nämlich einen sogenannten “Deep-Link” erzeugen, der Sie stets auf den Standort bringt, auf dem Sie sich im Rundgang befinden und zugleich die Blickrichtung beibehält, die Sie gewählt haben. So können bestimmte Orte oder Positionen innerhalb der Tour mit nur wenigen Klicks an andere übermittelt werden. Sollte ein/e Interessent:in also Fragen zu Ihrer Ausstattung oder einen gewissen Bereich Ihres Raumes haben, können Sie ihn/sie direkt zur gewünschten Position bringen und erleichtern sich komplexe Erklärungen, lange Telefonate oder E-Mail-Schlachten.

Inspiration: 3D-Rundgänge durch Kreativ-, Seminar und Workshopräume

Ein 360-Grad-Rundgang für einen Kreativspace: Das KoopLoft

Erst kürzlich haben wir das KoopLoft, einen Raum für Events, Workshops, Pop-up-Stores und Seminare dabei begleitet, seine Türen nach einer langen Zeit der Veranstaltungsverbote wieder zu öffnen! Für seine Vermarktung haben wir eine virtuelle Tour erstellt, die sowohl auf der eigenen Website eingebunden ist sowie in der Kommunikation in Social Media beworben wird.

Das besondere am KoopLoft: die Liebe zum Detail! Vom Luftreiniger, über die Kaffeemaschine, bis hin zur der hauseigenen 360°-Kamera, die für Hybrid-Meetings genutzt werden kann – die Location hält einige Goodies parat, die man auf den ersten Blick wahrscheinlich übersehen würde. Im 3D-Rundgang können all diese Kleinigkeiten jedoch aufmerksamkeitsstark präsentiert werden. Für den persönlichen Touch haben wir Statement-Videos mit der Inhaberin Evelyn Diemann aufgenommen, in denen sie detaillierte Informationen zu der Ausstattung des KoopLofts und seinen unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten vorstellt. Diese Videos haben wir am Ende in einzelne Infopunkte innerhalb der 3D-Tour eingebunden, wo sie von interessierten Nutzer:innen entdeckt werden können. 

Eine Virtuelle Tour für Seminarräume: Der Kaffeebrewda lädt ein!

Beim Kaffeebrewda in der Speicherstadt finden Kaffee-Seminare, Verkostungen und Gin Tastings statt! Doch was erwartet mich eigentlich bei der Buchung und wo findet mein Event konkret statt? Diese Fragen werden im 3D-Rundgang beantwortet! Neben der Präsentation der Seminarräume liegt der Fokus auf der kreativen Präsentation der einzelnen Events! Hierbei wurden zunächst einzelne Seminar-Szenarien im Raum aufgebaut und dann mit Hilfe unserer 360°-Technologie digitalisiert. Anschließend wurden Infopunkte platziert, mit denen die Nutzer:innen der virtuellen Tour mehr darüber erfahren, was sie bei den verschiedenen Events eigentlich erwartet. So werden Unsicherheiten reduziert und die Buchungsquote kann steigen!

Das Schulungszentrum der Fischer Academy im 3D-Rundgang

Auch die Fischer Academy setzt auf 360°-Foto, um die Schulungsräume in Gera in 3D und 360° möglichst realitätsgetreu zu präsentieren. Neben den Zielsetzungen für das Fahrschulmarketing erleichtert der Virtuelle Rundgang auch die Veranstaltungsplanung und Vermietung des Schulungszentrums. Vor allem das maßstabgetreue 3D-Modell und der Grundriss helfen dabei, einen besseren Überblick über den Schnitt und die Ausstattung der Räumlichkeiten zu bekommen:

Eine Virtuelle Tour für Workshop und Konferenz-Räume: OTTO – Collabor8

Zu guter Letzt eignen sich virtuelle Touren auch hervorragend um Coworking Spaces zur Schau zu stellen! Das hat auch das Hamburger Unternehmen OTTO erkannt, die schon länger auf 360°-Einblicke setzen, um den OTTO-Campus virtuell erlebbar zu machen. Im hauseigenen Coworking Space “Collabor8” können die Mitarbeiter:innen flexibel und frei nach ihren Bedürfnissen ihren Arbeitsplatz wählen, für Meetings zusammenkommen oder sich auf einen Kaffeeplausch treffen! Der virtuelle Rundgang durch den Collabor8 kommt in diesem Fall primär für die interne Planung und Vermarktung von Firmenevents zum Einsatz, wird aber auch in der externen Kommunikation eingesetzt, wenn OTTO Veranstaltungen bei sich hosted.

Next Steps: So entsteht der 3D-Rundgang durch Ihre Mietlocation

Sicherlich haben Sie im Internet schon ganz unterschiedliche Möglichkeiten der 360°-Präsentation gesehen (siehe auch 360-Grad-Rundgang oder 3D-Begehung?). Welche Lösung sich für Ihre Mietlocation am besten eignet, ist allem voran natürlich Geschmackssacke. Sicherlich gibt es Fälle, in denen eine “klassische” 360-Grad-Tour sinnvoll ist, in den meisten Fällen würden wir jedoch empfehlen, neben den 360°-Aufnahmen mit 3D-Scans zu arbeiten. Dies hat den Vorteil, dass wir einen Digitalen Zwilling der Mietlocation erzeugen, der ein vollständiges Raumgefühl gibt. Vor allem das maßstabsgetreue 3D-Modell, der Grundriss und die Infopunkte können wertvolle Hebel sein, um langatmige Erklärungen zu Fragen rund um den Schnitt der Fläche, den Bestuhlungsmöglichkeiten oder der Ausstattung der Seminarräume zu sparen.

Der Produktionsaufwand und damit die Kosten für Ihren 3D-Rundgang hängen dabei in erster Linie von der aufzunehmenden Fläche, dem Standort, der Feature-Ausstattung sowie dem Hosting zusammen. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Beiträgen “Was kostet ein virtueller Rundgang? und Virtuellen Rundgang erstellen, so geht’s!.

Sie wollen auch Ihre Mietlocation in einem 3D-Rundgang erlebbar machen?

  • Hier gibt es noch mehr Informationen zu unseren Virtuellen Rundgängen für Eventlocations
  • Oder Sie lassen sich direkt von uns beraten und kontaktieren uns telefonisch oder per E-Mail. Für eine erste Kostenkalkulation helfen uns vor allem die aufzunehmende Fläche (in m²) und der Standort Ihrer Mietlocation!