Die besten 360-Grad-Videos

Wir bei omnia360 produzieren nicht nur 360-Grad-Videos, wir sind auch begeisterte Konsumenten dieses 360-Grad-Contentformats! Deshalb möchten wir euch einmal unsere Topliste der besten 360-Grad-Videos vorstellen. Da Eigenlob bekanntlich stinkt, wollen wir an dieser Stelle keine eigenen Videos zeigen (siehe dafür zB das Game Two VR-Special in 360° ), sondern einmal nach links und rechts schauen, um faszinierende Beispiele aus verschiedenen Bereichen von unterschiedlichsten Produzenten vorzustellen. Dabei sollten wir sicherheitshalber erwähnen, dass unsere 360-Grad-Video-Topliste subjektiv gefärbt ist, denn so gerne wir auch 360-Grad-Videos genießen, natürlich haben wir längst noch nicht alles gesehen, was es da draußen so an Inhalten existiert!

Die-besten-360-Grad-Videos

Die besten 360-Grad-Videos lassen sich auch wunderbar in der Natur genießen! 😉

So können Sie sich das 360-Grad-Video anschauen

Wir haben uns bei der Auswahl unserer Top-Videos bei YouTube bedient, sodass diese auch ohne VR-Brille am Computer oder am Smartphone zugänglich sind. Im Browser bewegt man dafür den Mauszeiger, auf dem Smartphone reicht das bloße Schwenken des Geräts, um den Blickwinkel zu ändern. Trotzdem möchten wir noch einmal betonen, dass die 360-Grad-Videos besonders immersiv wirken, wenn man direkt mit einer VR-Brille in die Geschichte eintaucht.

Eine letzte Anmerkung, bevor es an die Videos geht: Lassen Sie sich in diesem Artikel nicht von Begrifflichkeiten verwirren! Auch wenn wir den Unterschied zwischen Virtual Reality und 360-Grad-Videos natürlich kennen, orientieren wir uns an den Beschreibungstexten der Produzenten, sodass im folgenden Artikel auch Begriffe wie Virtual-Reality-Video oder VR-Video verwendet werden. So oder so, wir wünschen Ihnen eine köstliche Unterhaltung mit unserer Auswahl der besten 360-Grad-Videos!

Die besten 360-Grad-Videos im Überblick

Ein 360-Grad-Video für Einsteiger

Fangen wir am Besten einmal mit einem 360-Grad-Video an, welches wir gerne zeigen, wenn jemand zum ersten Mal eine VR-Brille aufsetzt. Mit diesem 360-Grad-Video wird ein schöner Zugang in die virtuelle Welt geschaffen, denn es verzaubert Groß und Klein, indem es den Zuschauer in die faszinierende Welt des Dschungelbuchs entführt. Unsere 360-Grad-Video Topliste wird in der Kategorie „Für Einsteiger“ deshalb von dem VR-Video „Through Mowgli’s Eyes“ angeführt, welches von Disney herausgebracht wurde, um die Neuauflage von „Disney’s The Jungle Book“ zu promoten.

Der beste 360-Grad-Kurzfilm

Diese Perle unter den 360-Grad-Videos stammt von niemand anderem als Google persönlich. Die VR-Video-Reihe Google Spotlight Storys hat mit „Pearl“ einen wunderbaren 360-Grad-Kurzfilm produziert, der als eine Mischung aus animiertem Road Movie und Musikvideo daherkommt. Wir begleiten darin die kleine Pearl beim Heranwachsen im Familienwagen. Der Google-Kurzfilm feierte im April 2016 auf dem Tribeca Film Festival seine Premiere und ist seitdem online verfügbar. In der Kategorie „Animierte Kurzfilme“ hat Pearl es zu einer Oscar-Nominierung gebracht, kein Wunder also, dass der 360-Grad-Kurzfilm zu unserer Auswahl der besten 360-Grad-Videos zählt.

Unser liebstes 360-Grad-Musikvideo

Auch Musiker greifen immer häufiger auf 360-Grad-Videos zurück, um ihr Musikvideo aus neuen Perspektiven erlebbar zu machen. Auch die Gorillaz haben sich die neue Darstellungsform mit ihrem 360-Grad-Musikvideo zu “Saturn Barz” zunutze gemacht und überzeugen dabei mit beeindruckenden Animationstechniken und spektakulären Perspektiven. Das im März 2017 veröffentlichte 360-Grad-Video ist direkt an die Spitze der meist gesehenen 360-Grad YouTube-Videos geschossen und kam in den ersten 48 Stunden nach Veröffentlichung bereits auf über 3 Millionen Zuschauer. Kein Wunder also, dass es auch in unserer Top-Liste einen Platz gefunden hat.

Die beste 360-Grad-Reportage

Im Journalismus ist die 360-Grad-Videotechnologie mittlerweile ebenfalls angekommen. Die New York Times greift dabei mit der 360-Grad-Reportage “The Displaced” gleich ein extrem anspruchsvolles Thema auf: Kinder und Krieg. In der rund 11-minütigen Reportage wird die Geschichte dreier Kinder erzählt, die im Krieg vertrieben wurden und so ihre Heimat verloren haben. Der Virtual Reality-Bericht wurde nicht nur von einem mehrteiligen Artikel in der Zeitung begleitet – mit einer großen Marketingaktion stellte die New York Times sicher, dass auch genug Personen das 360-Grad-Video zu sehen bekamen. Deshalb verschickten Sie rund eine Million Cardboard VR-Brillen an ihre Abonnenten und verschaffte somit vielen Menschen ihren ersten Berührungspunkt mit Virtual Reality.
Die 360-Grad-Reportage hat es nicht nur bei uns in die Topliste geschafft, sondern wurde auch mit einem Cannes Löwen ausgezeichnet.

Bildung in 360-Grad

Wie sich 360-Grad-Videos im Bereich Bildung und Kultur nutzen lassen, zeigt das Naturkundemuseum Berlin mit dem folgenden Beispiel. Mit 3D-Animationen wird dabei das weltweit größte aufgebaute Skelett eines Brachiosaurus brancai (auch Giraffatitan genannt) zum Leben erweckt und das Exponat kann auf eine nie dagewesene Weise neu erlebt werden. Das Format eines 360-Grad-Videos ist dabei besonders charmant gewählt, da es eindrucksvoll die Größe des gigantischen Dinosauriers zeigt.

Der beste 360-Grad-Livestream kommt aus Hamburg

Die Eröffnung der Elbphilharmonie war nicht nur in Hamburg ein heiß diskutiertes Thema, ganz Deutschland schaute nach der Fertigstellung des imposanten Konzerthauses in die Hansestadt und wollte einen Blick hinein erhaschen. Trotz begrenzter Platzkapazität wurde dieser Blick den Interessierten auf der ganzen Welt ermöglicht, dank eines 360-Grad-Livestreams. Über vier Stunden lang konnte man die Elbphilharmonie mit einem Rundum-Blick aus verschiedenen Perspektiven begutachten und dabei das Eröffnungskonzert live miterleben.

Auch im Nachhinein ist das 360-Grad-Eröffnungskonzert bei YouTube zugänglich und Musikliebhaber können so oft sie möchten zum Eröffnungskonzert in die Elbphilharmonie zurückkehren.

Doch lieber 360°-Videos von omnia360 schauen?

2018-10-05T18:16:35+00:0028.09.2017|360°-Einblicke|